Start der Lebendigen Schule Aschen

In den Osterferien 2022 wurde die Lebendige Schule Aschen genehmigt und nach den Osterferien am 20.4.2022 starteten 16 Kindern und 3 Lernbegleiter*innen in den Schulbetrieb. Wir freuen uns über den Erfolg, dass der Schulbetrieb der Schule mit dem alternativen Pädagogischen Konzept nun realisiert werden konnte.

Die Lebendige Schule Aschen ist eine Grundschule in freier Trägerschaft und eine Ersatzschule. Auf Grund des pädagogischen Konzepts wird der Schule von staatlicher Seite ein besonderes pädagogisches Interesse zuerkannt. Schülerinnen und Schüler erfüllen durch den Besuch einer Ersatzschule ihre gesetzliche Schulpflicht.

Das Schulgebäude ist das ehemalige Gasthaus Milbe in Aschen. Herr Milbe ist Ende 2021 in den Ruhestand gegangen und seit Januar 2022 haben viele helfende Hände das Gebäude umgebaut, so dass der Schulbetrieb stattfinden kann. Die Liste der Maßnahmen war lang: Brandschutzdecken und Brandschutztüren, Beleuchtung, Fußböden, Hausalarm, Notausgänge, Strom- und Wasserleitungen und vieles mehr. Durch die viele Unterstützung aus der Elternschaft, von Vereinsmitgliedern und von lokalen Handwerksbetrieben wurde Ende Februar 2022 die Eignung des Gebäudes für den Schulbetrieb vom Bauamt bestätigt. Die Genehmigung der Schule wurde nun Anfang April erteilt. Damit stand dem Schulstart nichts mehr im Wege.

Wir wünschen allen Beteiligten einen guten Schulstart in dieser besonderen Schule.

Spendenkampagne: Spielgeräte für die Lebendige Schule!

Unterstütze die Lebendige Schule Aschen mit einer Spende!

Für die Errichtung der Lebendigen Schule brauchen wir Spielzeug und Bewegungs- und Sportgeräte, um den Kindern ein breit gefächertes Bewegungsangebot machen zu können, denn Bewegung und Spiel sehen wir als grundlegend zur kindlichen Entfaltung. Um für den Start im Frühjahr 2022 gut ausgerüstet zu sein, wollen wir mit den Spendengeldern, viele Spielmaterialien einholen, die wir nicht durch Sachspenden gedeckt bekommen. Dafür haben wir eine Spendenkampagne gestartet.

Häufige Fragen zum Schulstart 2022

Am 11.12.2021 haben wir eine Online-Info-Veranstaltung für interessierte Eltern angeboten. Es wurde über den aktuellen Planungsstand zum Schulstart berichtet. Dazu gab es viele Fragen der interessierten Eltern zum Schulstart im Frühjahr 2022. Die Fragen und Antworten haben wir zum Nachlesen in einem Dokument zusammengefasst und in unsere FAQ übernommen. Habt ihr noch weitere Fragen, kontaktiert uns gerne.

Standort gefunden! Lebendige Schule startet in Aschen (Landkreis Diepholz)

Aschen, 4.12.2021

Die Lebendige Schule hat ein Gebäude gefunden. Gestern wurden Details zum Gebäude vom Vereinsvorstand und von der Schulleiterin in einem Presse-Termin erläutert. In Aschen befindet sich das Landhaus Milbe, dessen Inhaber Wilhelm Milbe zum Ende des Jahres 2021 in Ruhestand geht. Das Landhaus ist ein idealer Ort für die Lebendige Schule und bietet mit den vorhandenen Räumen viele Möglichkeiten. Die Lage von Aschen wurde als sehr positiv bewertet. Die Fahrtzeit nach Vechta beträgt nur etwa 15 min und nach Dieplholz etwa 10 min.

Presseberichte zu dem neuen Standort:

Fotos

Benefizkonzert mit Ensemble Dreiklang

Veranstaltung von Gründungsinitiative Lebendige Schule Vechta und Gulfhaus Vechta

Wir feiern alles was wir bisher erreicht haben und sammeln zugleich Spenden für das was wir noch erreichen wollen. Alle Einnahmen fließen direkt in das Schulgründungsvorhaben!

Das Programm:
18°°-20°° –> Warm up Jam Session
20°°-21.30°° –> Ensemble Dreiklang
(Tango meets Klezmer/ Vec)
https://ensemble-dreiklang.de/
21.30°°-22°° –> Nico Mallas (Vec)
Im Anschluss Plattendreherkunst mit: Repete23, Inway und Thomas Bolte!
(Hip Hop, Funk, Disko, Deephouse)
Die Veranstaltung findet ihr hier:
https://fb.me/e/1KjrmhKwZ
Eintritt: 5-15 Euro (zahl was du möchtest!)

Neben einem tollen Musikprogramm wollen wir den Raum schaffen, um sich mal in einem ganz anderen, ungezwungenen Kontext kennenzulernen! Wir freuen uns riesig auf euch, seid dabei und unterstützt unser Projekt?

Online-Infoabend für interessierte Eltern

Wir möchten alle Eltern, die Interesse an einem Platz für ihr Kind an der Lebendigen Schule Vechta haben, herzlich zu einem Online-Infoabend einladen. Bei dieser Veranstaltung stellen wir uns als Vorstand sowie das pädagogische Konzept der Lebendigen Schule vor, erzählen näheres zu den weiteren Schritten des Schulgründungsprozesses und beantworten eure Fragen.

Wann: Freitag, 09. April 2021 um 19 Uhr

Wie: digital

Zur Anmeldung für diesen Infoabend schreibt uns bitte eine kurze Email an info@lebendige-schule-vechta.de und wir schicken euch den entsprechenden Link zu.

Wir freuen uns auf euch!

Schulgründungsprozess geht voran!

Nach einigen Monaten im „Wartemodus“ – stets wartend auf die nächste Immobilienanzeige, hinter der sich womöglich ein Schulgebäude auftun könnte – ist der Schulgründungsprozess in den letzten Wochen wieder in Bewegung gekommen. Nach ersten positiven Gesprächen mit den Vermietern und dem Bauamt der Stadt erarbeiten wir aktuell zusammen mit dem Architekturbüro Bocklage den Antrag auf Nutzungsänderung für ein potenzielles Schulgebäude in Vechta!
 
Das Gebäude ist etwa 250 m2 groß, zentral gelegen und verfügt über einen großzügigen Hinterhof. Im Gebäude selbst gibt es ausreichend Platz für den Gemeinschaftsraum, den Ruheraum und die verschiedenen Lernräume. Die im Hinterhof gelegene Werkstatt möchten wir in ein Werk- und Kunstatelier umwandeln. Das alles erscheint uns ideal für die ersten Jahre der Lebendigen Schule!

Über weitere Entwicklungen halten wir euch hier auf dem Laufenden 🙂

Wir brauchen eure Unterstützung!

Nachdem wir seit Februar auf ein potenzielles Gebäude für die Lebendige Schule im Vechtaer Süden hingearbeitet haben, hat sich diese Option im Juni unerwartet zerschlagen. Das heißt, wir sind wieder auf Gebäudesuche!

Während wir nun also wieder den lokalen Immobilienmarkt durchforsten und für jegliche Tipps und Hinweise dankbar sind, möchten wir der Stadt gegenüber noch einmal unser Interesse an zurzeit ungenutzten Schulräumlichkeiten signalisieren. Um deutlich zu machen, wie groß der Bedarf an einer Erweiterung der hiesigen Bildungslandschaft und wie groß die Unterstützung unseres Gründungsvorhabens in der Bevölkerung ist, haben wir vor kurzem eine Unterschriftenaktion gestartet.

Bitte nehmt euch zwei Minuten Zeit und unterstützt uns mit eurer Unterschrift!

Hier geht’s zur Online-Petition.